Festvortrag von Prof. Dr. em. Peter Zieme

Home/Festvortrag von Prof. Dr. em. Peter Zieme

Mai, 2022

20mai19:00Festvortrag von Prof. Dr. em. Peter ZiemeBarbara Kellner-Heinkele - ein Leben für die Turkologie

Details

WICHTIGE ANMERKUNG: Diese Veranstaltung wird online per ZOOM organisiert. Für Ihre Registrierung senden Sie bitte bis zum 20. Mai (Freitag), bis 12:00 Uhr eine Email mit Ihrem Namen an events@oiist.net.

Wir informieren Sie danach über die Zugangsdaten.

 

Festvortrag von Prof. Dr. em. Peter Zieme (Berlin):

Barbara Kellner-Heinkele – ein Leben für die Turkologie

 

Der namhafte Iranist und Turkologe Prof. Dr. em. Peter Zieme, in Fachkreisen vor allem bekannt durch die fast 25-jährige Forschungstätigkeit im Rahmen des Akademievorhabens zur „Turfanforschung“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zu den Textzeugnissen der alten Kulturen an der Seidenstrasse, hält anlässlich ihres runden Geburtstages die Laudatio zu Ehren von Frau Prof. Dr. em. Barbara Kellner-Heinkele.

 

Die einstige wissenschaftliche Referentin am Orient-Institut Beirut von 1979 bis 1982 hatte im Anschluß an den Forschungsaufenthalt im Libanon als Lehrstuhlinhaberin für Turkologie, zunächst an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main sowie ab 1990 an der Freien Universität Berlin, entscheidenden Einfluß auf den Fortbestand der Turkologie in Deutschland in ihrer klassisch breit angelegten philologisch-historischen Ausrichtung im Sinne einer Gesamtturkologie. Ihren Studierenden erschloß sich hierdurch die besondere Möglichkeit, sich mit  den Grundlagen und gegenwartsbezogenen Fragen türkischer Literatur, türkischem Theater, der osmanischen Kunst- und Kulturgeschichte ebenso zu befassen, wie auch mit den Turksprachen des Wolgaraums oder Mittelasiens.

 

Seit ihrer bei Bertold Spuler 1968 abgefassten Dissertation Aus den Aufzeichnungen des Sa‘īd Giray Sultān. Eine zeitgenössische Quelle zur Geschichte des Chanats der Krim um Mitte des 18. Jahrhunderts  galt ein persönlicher Interessensschwerpunkt dabei immer der von ihr viel bereisten Krim und den Krimtataren. Für die Wahrung ihres kulturellen Erbes hat sie sich stets mit besonderem Nachdruck eingesetzt.

Zeit

(Freitag) 19:00

Go to Top