Service

 

Im Lesesaal stehen derzeit sechs Arbeitsplätze sowie zwei Computer mit Internetzugang zur Verfügung. W-LAN ist vorhanden. In den Räumen der Bibliothek besteht die Möglichkeit vom Institut geführte Zeitschriften online zu nutzen. Diese können über die elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) recherchiert werden. Innerhalb des Institutsnetzes ist der Direktzugriff auf die für das Orient-Institut Istanbul lizenzierten Zeitschriften und die Encyclopaedia of Islam möglich. Kopien können in begrenzten Rahmen im Institut gemacht werden, größere Kopier­bestellungen werden, im Rahmen der Kopierschutzbestimmungen, außer Haus gegeben und können am folgenden Werktag abgeholt werden. Eine Ausleihe ist nicht möglich. Über den Dokumentenlieferdienst subito können wir, allerdings eingeschränkt durch die Kopierschutzvorschriften für das nicht-deutschsprachige, nicht-europäische Ausland, Artikel aus Zeitschriften und Kapitel aus Büchern anfordern. Es fallen jeweils die von subito erhobenen Gebühren zuzüglich der Kosten des Ausdrucks an.

Fernleihe
Die Bibliothek des OII ist nicht an die Fernleihe angeschlossen. Es können jedoch Kopien von Artikeln aus Büchern und Zeitschriften, die nicht in deutschen Bibliotheken vorhanden sind, erstellt und versandt werden. Anfragen richten Sie bitte an oiibib@remove-this.oidmg.org.

Ebooks
Innerhalb des Netzwerks des Instituts kann auf eine Auswahl von E-books der Anbieter ciando und ebrary, die im Konsortium mit anderen Instituten der Max Weber Stiftung angeschafft wurden, zugegriffen werden. Zur Einstiegsseite von ciando geht es hier, zur Seite von ebrary kommt man hier.

E-Books können entweder direkt auf einen Rechner im Netz des Instituts heruntergeladen oder online am Bildschirm gelesen werden. Sie tragen einen Zeitstempel und verfallen automatisch nach einigen Tagen. Eine Speicherung auf USB-Stick ist nicht möglich.